Wie kann man Bitcoin (BTC) kaufen?

Bitcoin - Wie man Bitcoin kauft

Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern hört, lautet: "Wo kann ich Bitcoin kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein ziemlich einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Dank seiner großen Beliebtheit können Sie Bitcoin jetzt auf den meisten Kryptowährungsbörsen kaufen, darunter Coinbase und Binance in 3 einfachen Schritten.

Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto bei einer Börse, die Bitcoin (BTC) unterstützt

Zunächst müssen Sie ein Konto bei einer Kryptowährungsbörse eröffnen, die Bitcoin (BTC) unterstützt.
Wir empfehlen Folgendes auf der Grundlage von Funktionalität, Ruf, Sicherheit, Unterstützung und Gebühren:

1

 Binance

Binance Konto erstellen - Wie man Bitcoin kauft

Gebühren (Maker/Taker)            0.075%*-0.1%*

Kryptowährungen
Verfügbar für den Handel                             500
+

Anmeldebonus
 10% reduzierte Handelsgebühren*

Verfügbar in
Europa, Asien, Ozeanien, Afrika

2

 MEXC

MEXC-Konto erstellen

Gebühren (Maker/Taker)                    0.2%*-0.2%*

Kryptowährungen
Verfügbar für den Handel                             1500
+

Anmeldebonus
 10% reduzierte Handelsgebühren & bis zu $170 in USDT-Gutscheinen*

Verfügbar in
Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien, Ozeanien, Afrika

3

 Coinbase

Coinbase Konto erstellen - Wie man Bitcoin kauft

Gebühren (Maker/Taker)             1.49%*-3.99%*

Kryptowährungen
Verfügbar für den Handel                              150
+

Anmeldebonus
 $10 Anmeldebonus*

Verfügbar in
Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien, Ozeanien, Afrika

Um sich anzumelden, müssen Sie einige grundlegende Informationen eingeben, z. B. Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort, Ihren vollständigen Namen und in einigen Fällen werden Sie auch nach einer Telefonnummer oder Adresse gefragt.

Anmerkung: Bei bestimmten Börsen müssen Sie möglicherweise eine Kennen Sie Ihren Kunden (KYC) Verfahren, um Kryptowährungen kaufen zu können. Dies ist in der Regel bei lizenzierten und regulierten Börsen der Fall.

Schritt 2: Geld auf Ihr Konto einzahlen

Viele Kryptowährungsbörsen ermöglichen es Ihnen, Bitcoin (BTC) mit Fiat-Währungen wie EUR, USD, AUD und anderen zu kaufen. Darüber hinaus bieten sie Ihnen auch mehrere Einzahlungsmethoden an, mit denen Sie Ihr Fiat-Konto auffüllen können, wie z. B. Kredit- und Debitkarten, E-Wallets oder direkte Banküberweisungen.

Anmerkung: Bei einigen Zahlungsmethoden fallen höhere Gebühren an als bei anderen, z. B. bei Zahlungen per Kreditkarte. Bevor Sie Ihr Fiat-Konto bei der von Ihnen gewählten Börse aufladen, sollten Sie sich über die Gebühren für jede Zahlungsmethode informieren, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Schritt 3: Bitcoin (BTC) kaufen

Dieser Prozess ist bei fast allen Kryptowährungsbörsen ähnlich. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Navigationsleiste oder eine Suchleiste zu finden und nach Bitcoin (BTC) oder Bitcoin (BTC) Handelspaaren zu suchen. Suchen Sie nach dem Abschnitt, in dem Sie Bitcoin (BTC) kaufen können, und geben Sie den Betrag der Kryptowährung ein, den Sie für Bitcoin (BTC) ausgeben möchten, oder den Betrag der Fiat-Währung, den Sie für den Kauf von Bitcoin (BTC) ausgeben möchten. Die Börse wird dann den Gegenwert von Bitcoin (BTC) auf der Grundlage des aktuellen Marktkurses berechnen.

Anmerkung: Stellen Sie sicher, dass Sie immer Ihre Transaktionsdetails überprüfen, wie z. B. die Menge an Bitcoin (BTC), die Sie kaufen werden, sowie die Gesamtkosten des Kaufs, bevor Sie am Ende die Transaktion bestätigen. Darüber hinaus bieten Ihnen viele Kryptowährungsbörsen ihre eigene proprietäre Software-Wallet an, in der Sie Ihre Kryptowährungen aufbewahren; Sie können jedoch auch Ihre eigene individuelle Software-Wallet erstellen, oder eine Hardware-Geldbörse kaufen für ein Höchstmaß an Schutz.

Wie man ein Binance-Konto erstellt

Binance-Konto erstellen

Detaillierte Anweisungen anzeigen

Schritt 1: Gehen Sie zum Binance Website.

Schritt 2: Geben Sie auf der Registrierungsseite Ihre E-Mail-Adresse ein, und erstellen Sie ein Passwort für Ihr Konto.
Lesen und akzeptieren Sie dann die Nutzungsbedingungen und klicken Sie auf "Konto erstellen".

Wie man ein Binance-Konto erstellt Schritt 2

Anmerkung: Ihr Passwort muss eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben sein.
Er sollte mindestens 8 Zeichen, einen Buchstaben in Großbuchstaben und eine Zahl enthalten.

Schritt 3: Schließen Sie die Sicherheitsüberprüfung ab.

Wie man ein Binance-Konto erstellt Schritt 3

Schritt 4:
Das System sendet einen Verifizierungscode an Ihre E-Mail. Der Verifizierungscode ist 30 Minuten lang gültig. Wenn Sie die E-Mail nicht in Ihrem Posteingang finden können, überprüfen Sie auch Ihre anderen E-Mail-Ordner oder klicken Sie auf "E-Mail erneut senden". erneut zu senden.
Wie man ein Binance-Konto erstellt Schritt 4
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich erfolgreich bei Binance registriert.

Wie man KYC (ID-Verifizierung) auf Binance ausführt

Schritt 1: Melden Sie sich bei Ihrem Binance-Konto an und klicken Sie auf "User Center" und dann auf "Identifizierung".
 

Wie man die KYC ID Verifizierung auf Binance abschließt Schritt 1 - Wie man Bitcoin kauft

Schritt 2: Klicken Sie auf "Jetzt starten". um Ihr Konto zu verifizieren.

Ausfüllen von KYC (ID-Überprüfung) auf Binance Schritt 2

Schritt 3: Wählen Sie das Land Ihres Wohnsitzes.
Stellen Sie sicher, dass Ihr Wohnsitzland mit Ihren Ausweisdokumenten übereinstimmt.

Wie man die KYC-ID-Prüfung auf Binance abschließt Schritt 3 - Wie man Bitcoin kauft

Daraufhin wird die Liste der Überprüfungsanforderungen für Ihr Land/Ihre Region angezeigt. Klicken Sie auf "Weiter".
Ausfüllen von KYC (ID-Überprüfung) auf Binance Schritt 4

Schritt 5: Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und klicken Sie auf "Weiter".

Stellen Sie sicher, dass alle eingegebenen Informationen mit Ihren Ausweisdokumenten übereinstimmen.
Einmal bestätigt, können Sie es nicht mehr ändern.
So schließen Sie die KYC-ID-Prüfung auf Binance ab Schritt 5 - So kaufen Sie Bitcoin
Schritt 6: Als nächstes müssen Sie Bilder Ihrer Ausweisdokumente hochladen. Wählen Sie die Art des Ausweises und das Land, in dem Ihre Dokumente ausgestellt wurden. Die meisten Benutzer können sich mit einem Reisepass, einem Personalausweis oder einem Führerschein verifizieren.
Informieren Sie sich über die für Ihr Land angebotenen Optionen.
Ausfüllen von KYC (ID-Überprüfung) auf Binance Schritt 6

Schritt 7: Folgen Sie den Anweisungen, um Fotos Ihres Dokuments hochzuladen. Auf den Fotos sollte das vollständige Ausweisdokument deutlich zu sehen sein.

Wenn Sie z. B. einen Personalausweis verwenden, müssen Sie die Vorder- und Rückseite des Ausweises fotografieren.
Ausfüllen von KYC (ID-Überprüfung) auf Binance Schritt 7
Schritt 8: Nach dem Hochladen der Dokumentenfotos wird das System Sie um ein Selfie bitten. Klicken Sie auf "Datei hochladen". um ein vorhandenes Foto von Ihrem Computer hochzuladen.
Wie man die KYC-ID-Prüfung auf Binance abschließt Schritt 8 - Wie man Bitcoin kauft
Schritt 9: Danach werden Sie vom System aufgefordert, die Gesichtsverifizierung abzuschließen. Klicken Sie auf "Weiter", um die Gesichtsverifizierung auf Ihrem Computer abzuschließen. Alternativ können Sie mit der Maus auf den QR-Code unten rechts um die Verifizierung stattdessen auf Ihrem Telefon abzuschließen. Scannen Sie den QR-Code mit der Kamera Ihres Telefons, um die Gesichtsverifizierung abzuschließen.
Tragen Sie keine Hüte, Brillen oder Filter, und achten Sie auf eine ausreichende Beleuchtung.
So schließen Sie die KYC-ID-Prüfung auf Binance ab Schritt 9 - So kaufen Sie Bitcoin
Nach Abschluss des Vorgangs warten Sie bitte geduldig.
Sobald Ihre Bewerbung geprüft wurde, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.

Wie man Kryptowährungen auf Binance kauft

Schritt 1: Melden Sie sich bei Ihrem Binance Konto und klicken Sie auf "Krypto kaufen" und dann auf "Kredit-/Debitkarte". 

Wie man Cryptocurrency auf Binance kauft Schritt 1

Schritt 2: Hier können Sie wählen, ob Sie Krypto mit verschiedenen Fiat-Währungen kaufen möchten. Geben Sie den Fiat-Betrag ein, den Sie ausgeben möchten, und das System zeigt automatisch die Menge an Krypto an, die Sie erhalten können. Wenn Sie den Betrag ausgewählt haben, den Sie ausgeben möchten, klicken Sie auf "Weiter".

Anmerkung: Möglicherweise können Sie nicht alle Kryptowährungen direkt über fiatWenn Sie etwas kaufen möchten, das nicht in der Währungsliste auf dieser Seite angeboten wird, dann sollten Sie USDT kaufen. Wir zeigen Ihnen dann im nächsten Abschnitt dieses Leitfadens, wie Sie diese auf dem Spotmarkt in die gewünschte Kryptowährung umtauschen können.

Wie man Cryptocurrency auf Binance kauft Schritt 2 - Wie man Bitcoin kauft

Schritt 3: Klicken Sie auf "Neue Karte hinzufügen". Geben Sie dann Ihre Kreditkartendaten und Ihre Rechnungsadresse ein.

Wie man Cryptocurrency auf Binance kauft Schritt 3 - Wie man Bitcoin kauft

Schritt 4: Überprüfen Sie die Zahlungsdetails und bestätigen Sie Ihre Bestellung innerhalb von 1 Minute. Nach 1 Minute werden der Preis und die Menge der Kryptowährung, die Sie erhalten, neu berechnet. Sie können auf "Aktualisieren" klicken um den aktuellen Marktpreis zu sehen. Sie werden dann auf die OTP-Transaktionsseite Ihrer Bank weitergeleitet. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Zahlung zu bestätigen.

Wie man Cryptocurrency auf Binance kauft Schritt 4

So führen Sie den Kassahandel auf Binance durch

Schritt 1: Melden Sie sich bei Ihrem Binance Konto.
Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste unter "Handel" auf "Klassisch".

So führen Sie den Kassahandel mit Binance durch Schritt 1

Schritt 2: Suchen und geben Sie die Kryptowährung ein, mit der Sie handeln möchten.

So führen Sie den Kassahandel mit Binance durch Schritt 2 - Kauf von Bitcoin

Schritt 3: Legen Sie die Kauf-/Verkaufspreise und den Kauf-/Verkaufsbetrag (oder die Tauschsumme) fest. Klicken Sie dann auf "Kaufen"/"Verkaufen".

(Hinweis: Die Prozentsätze unter dem Feld "Betrag" beziehen sich auf Prozentsätze des gesamten Kontosaldos).

So führen Sie den Kassahandel mit Binance durch Schritt 3 - Wie kaufe ich Bitcoin?

Schritt 4: Wenn Sie keinen manuellen Preis festlegen möchten, können Sie eine "Market Order" aufgeben, um den Kauf-/Verkaufspreis automatisch festzulegen.

So führen Sie den Kassahandel mit Binance durch Schritt 4

Detaillierte Anweisungen ausblenden

Ausführlichere Anweisungen finden Sie in unserer 'Leitfaden für absolute Anfänger bei Investitionen in Kryptowährungen' führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess. Zusätzlich zu den Anweisungen für das Senden und Empfangen Ihrer Kryptowährung.
Und wenn Sie ganz neu in der Kryptowelt sind, ist unser Artikel für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene wird Sie mit allem vertraut machen, was Sie über den Kryptowährungsraum wissen müssen, wenn Sie anfangen. 

Was ist Bitcoin (BTC)?

Am 31. Oktober 2008 veröffentlichte eine Person oder Gruppe unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto ein Whitepaper mit dem Titel "Bitcoin: Ein Peer-to-Peer-Electronic-Cash-System". Das Whitepaper wurde über eine Mailingliste für Kryptographie verbreitet, genau einen Monat nachdem die Investmentfirma Lehman Brothers den größten Konkurs in der Geschichte der Vereinigten Staaten angemeldet hatte und die Regierung eine Rettungsaktion für die Branche in Höhe von $700 Milliarden bewilligte.

Kurze Zeit später, am 3. Januar 2009, ging das Bitcoin-Netzwerk online und markierte den Beginn eines neuen Systems für dezentralisiertes digitales Geld ohne eine zentrale Behörde (wie eine Bank oder einen anderen Vermittler). Bitcoin kann schnell und sicher an jeden mit einer Bitcoin-Adresse (wie einem Konto) überall auf der Welt überwiesen werden, ohne dass eine Genehmigung erforderlich ist oder unnötige Gebühren anfallen.

In Anspielung auf das damalige wirtschaftliche Umfeld enthielt die erste Transaktion einen Vermerk, der sich auf eine bekannte Zeitungsschlagzeile bezog: "The Times 03/Jan/2009 Kanzler am Rande der zweiten Rettungsaktion für Banken."

Das Bitcoin-System verwendet BTC als Währungseinheit, und die Gesamtzahl der BTC, die jemals produziert werden, ist auf 21 Millionen begrenzt. Jede Bitcoin kann in insgesamt 100 Millionen Satoshis, oft auch als Sats bezeichnet, unterteilt werden. Satoshis sind die kleinste Einheit, die zur Beschreibung einer Bitcoin verwendet werden kann. Bitcoins fungieren als elektronisches Bargeld und machen dieses Verfahren auf globaler Ebene grenzenlos und zu einer universellen Währung. So wie echtes Bargeld eine schnelle Zahlung und Abwicklung einer Transaktion ermöglicht, funktionieren Bitcoins auf dieselbe Weise.

Wie funktioniert Bitcoin?

Genauso wie Geldbörsen zur Aufbewahrung von Geld verwendet werden, digitale Geldbörsen werden verwendet, um Bitcoin zu speichern. Eine Bitcoin-Brieftasche ähnelt einem Bankkonto, da sie Geld speichern kann und die Möglichkeit bietet, mit anderen Konten (Adressen genannt) im Peer-to-Peer-Netzwerk zu interagieren. Bitcoin-Adressen werden verwendet, um einzelne Konten zu identifizieren. Über diese Adressen kann Geld von einer Brieftasche zu einer anderen übertragen werden, ähnlich wie E-Mails von einer Adresse zu einer anderen gesendet werden, allerdings verschlüsselt mit einer Kombination aus öffentlichen und privaten Schlüsseln.

Die aus alphanumerischen und numerischen Zeichen bestehende Adresse, die Sie zum Empfang von Bitcoin senden, wird durch Hashing des öffentlichen Schlüssels erzeugt. Möglicherweise haben Sie in der Vergangenheit für Kartentransaktionen unterschrieben, und der private Schlüssel funktioniert ähnlich wie ein Passwort, indem er es Ihnen ermöglicht, Transaktionen durch digitales Unterschreiben zu genehmigen. Dies verhindert den unbefugten Zugriff auf Geld und dient als zusätzliche Sicherheitsebene. Sie sollten NIEMALS einer anderen Person Zugang zu Ihrem privaten Schlüssel geben, da Sie damit die Kontrolle über das gesamte Geld in Ihrer Wallet-Adresse haben. Sie sollten aktive Maßnahmen ergreifen, um zu gewährleisten, dass Ihr privater Schlüssel niemals offengelegt wird, und bedenken Sie, dass das Bitcoin-System im Gegensatz zum herkömmlichen Bankensystem so sicher ist, dass es Milliarden von Jahren dauern würde, eine einzige Adresse zu entschlüsseln.

Die Benutzer können auf ihre Bitcoin-Wallets zugreifen, die öffentliche Adresse eines Empfängers eingeben und die Wallet wird dann die digitale Signatur des privaten Schlüssels des Benutzers verwenden, um die Transaktion zu genehmigen, bevor sie an das Netzwerk gesendet wird, damit sie verarbeitet werden kann. Zunächst werden die Transaktionen geprüft und dann in einer Warteschlange, dem so genannten Mempool, in einem schwebenden Zustand gespeichert, während sie darauf warten, dass ihre Legitimität bestätigt wird. Die Transaktionen werden dann in einen Block anderer Transaktionen aufgenommen, der etwa alle zehn Minuten überprüft wird, und die Blockchain wird durch die kombinierte Existenz all dieser Blöcke gebildet.

Bitcoin Blockchain

Der entscheidende Fortschritt von Bitcoin war die Beseitigung des Risikos von Doppelausgaben. Dies ermöglichte es den Nutzern, sich gegenseitig Bitcoins direkt zu senden, ohne dass ein Mittelsmann benötigt wurde.

Stellen Sie sich vor, Sie gehören zu einer Gruppe nicht miteinander verbundener Personen und jeder von Ihnen hat ein Buch oder ein Notizbuch mit den Salden und Transaktionen für seine Bitcoin-Adresse. Eine 1-Bitcoin-Überweisung wird von der Bitcoin-Adresse eines der Fremden an die Bitcoin-Adresse eines anderen vorgenommen. Die übrigen Mitglieder der Gruppe verfolgen diese Transaktion ebenfalls. Anschließend überprüfen sie die Konsistenz ihrer Hauptbücher, indem sie diese miteinander vergleichen.

Die Transaktion gilt als rechtmäßig, wenn alle Kassenbücher die gleichen Ergebnisse liefern. Es ist möglich, dass einer der Fremden versucht, die Gruppe in die Irre zu führen, indem er Geld ausgibt, das er nicht hat, oder dasselbe Geld noch einmal ausgibt, was als "das Dilemma der doppelten Ausgabe" bezeichnet wird. Wenn jedoch das Hauptbuch eines der Fremden ein anderes ist, könnte diese Person dies tun. Diese Schwierigkeit wird mit Bitcoin gemeistert, da die anderen Fremden in der Gruppe das nicht übereinstimmende Hauptbuch einfach ignorieren, was dazu führt, dass die Transaktion abgelehnt wird, und sie dann zum nächsten übergehen.

Stellen Sie sich nun vor, dass diese Ledger in einem dezentralen Netzwerk arbeiten, das sich über den ganzen Planeten erstreckt; so funktioniert die Bitcoin-Technologie. Jeder Computerknoten im Bitcoin-Netzwerk hat seine eigene Kopie des Bitcoin-Ledgers, eines öffentlichen Ledgers, der alle Bitcoin-Transaktionen anonym und öffentlich aufzeichnet. Die Ledger werden ständig miteinander verglichen, um sicherzustellen, dass sie konsistent sind, und es wird eine permanente Aufzeichnung vergangener Transaktionen geführt, um zu zeigen, welche Adressen welche Menge an Bitcoin besitzen. Transaktionen zwischen völlig Fremden können nun überall auf der Welt stattfinden, ohne dass ein teurer Mittelsmann benötigt wird, dank der Blockchain-Technologie hinter Bitcoin.

Wer sind die Gründer von Bitcoin?

Bitcoin wird für die Entwicklung der ersten erfolgreichen Kryptowährung verantwortlich gemacht, doch diese Errungenschaft kam nicht von ungefähr. Es war der Höhepunkt jahrzehntelanger Innovation in der Kryptographie und der Cypherpunk-Geschichte, die bis in die 1970er Jahre zurückreicht. Zu diesen Fortschritten gehörten so grundlegende Initiativen wie B-money, Bit Gold, eCash und HashCash.

Im Jahr 2006 begann eine Person oder Gruppe mit dem Namen Satoshi Nakamoto, der bis heute ein Pseudonym ist, mit der Entwicklung des Codes für dieses neue digitale Zahlungssystem, das 2008 in der Veröffentlichung des Whitepapers und 2009 in der Inbetriebnahme des Netzwerks gipfelte. Zahlreiche bekannte Kryptographen, darunter Hal Finney, Nick Szabo, Wei Dai und Adam Back, wurden als mögliche Anwärter auf die Rolle von Satoshi vorgeschlagen, jedoch hat jede dieser Personen die Behauptungen kategorisch zurückgewiesen.

Bevor er Mitte 2010 die Verwaltung des Bitcoin-Quellcode-Repositorys aufgab, arbeitete Satoshi bis zu diesem Zeitpunkt zusammen mit anderen Entwicklern weiter an Bitcoin. Bevor er das Bitcoin-Projekt im Jahr 2011 ganz aufgab, trug Satoshi zur Archivierung von E-Mails und Forenbeiträgen bei, in denen die Zukunft der Kryptowährung diskutiert wurde. Inzwischen tragen Hunderte von Entwicklern zu Bitcoin bei, das Millionen von Nutzern als Gemeinschaft hat.

Was macht Bitcoin so einzigartig?

Bitcoin ist eine bedeutende technische Errungenschaft, die mehr als zehnmal fortschrittlicher ist als alles, was vor ihr da war. Bitcoin ist eine Zero-to-One-Erfindung, die digitales Peer-to-Peer-Geld zum ersten Mal wirklich realisierbar machte. Bitcoin ist eine Null-zu-Eins-Innovation. Mit Bitcoin ist immer eine weitere Innovation denkbar, die manchmal zu einer "Abspaltung" des Bitcoin-Codes führt. Diese "Abspaltung" ermöglicht es, eine völlig neue Kryptowährung zu schaffen, die auf Bitcoin basiert, aber niemals wirklich Bitcoin sein kann.

Da es kein zentrales Aushängeschild oder eine zentrale Organisation gibt, hat Bitcoin keinen einzigen Ausfallpunkt. Das Ergebnis ist ein System, das wirklich dezentralmit einer Software, die es jedem ermöglicht, die Kontrolle über sein eigenes Geld zu haben und die Echtheit und Knappheit der Bitcoins, die er erhält, auf vertrauenslose Weise zu überprüfen.

Der Lindy-Effekt der Lebensdauer von Bitcoin zeigt, dass es selbst in einem rauen Umfeld, das aus umstrittenen harten Gabeln und behördlichen Beschränkungen besteht, Bestand hat. Dies zeigt, dass Bitcoin antifragil ist. Der Netzwerkeffekt von Bitcoin in Verbindung mit dem Vertrauen und der Vertrautheit, die mit der Marke einhergehen, ermutigt mehr Menschen, sie als Wertanlage zu betrachten, was wiederum mehr Teilnehmer ermutigt, sich zu beteiligen, und so weiter und so fort, was zu einer Steigerung des Nutzens durch eine wachsende Nutzerbasis führt.

Was macht Bitcoin wertvoll?

Bitcoin verfügt über eine Reihe zusätzlicher Merkmale, die in Kombination mit der Dezentralisierung und den Netzwerkeffekten zum Wertzuwachs der Kryptowährung beitragen.

Die Tatsache, dass immer nur 21 Millionen Bitcoins im Umlauf sein werden, stellt sicher, dass sie immer knapper sein werden als herkömmliche Waren. Dies steht in krassem Gegensatz zu den uns vertrauten inflationären Fiat-Währungen, die nach Lust und Laune einer zentralen Behörde gedruckt werden können, wodurch ihr Wert sinkt. Das Angebot ist außerdem fungibel, d. h. jede einzelne Einheit hat den gleichen Wert und kann gegen jede andere getauscht werden. Dies steht im Gegensatz zur Praxis des Münzverschneidens oder der Verwässerung der Qualität von Metallmünzen in der Vergangenheit.

Bitcoin ist, ähnlich wie Gold, eine sehr langlebige Währung, die über längere Zeiträume verwendet werden kann. Im Gegensatz zu Gold ist Bitcoin in 100 Millionen Stücke pro BTC teilbar und hat die Eigenschaft der Mobilität, die es ermöglicht, schnell und einfach sowohl über die Entfernung als auch über die Zeit übertragen zu werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass bitcoin von der wachsenden Akzeptanz profitiert, die mit seinem steigenden Wert einhergeht. Dies ermöglicht es ihm, als Tauschmittel und Vermögensspeicher zu fungieren, und er wird von Tausenden von Unternehmen auf der ganzen Welt akzeptiert. Ein Wert, der mit jeder weiteren Implementierung exponentiell wächst.

Wie viele Bitcoin (BTC)-Münzen sind im Umlauf?

Das Gesamtangebot an Bitcoin ist durch die Software auf maximal 21 Millionen BTC begrenzt. Da es vor dem mining keine Bitcoins gab, wurden auch keine Bitcoins geschaffen oder verteilt, bevor sie der Allgemeinheit zugänglich gemacht wurden.

Mining ist ein Prozess, der die schrittweise Aufnahme neuer Bitcoins in das Netzwerk ermöglicht. Während mining werden bestimmte mining-Knoten im Bitcoin-Netzwerk für die Bereitstellung der Rechenleistung belohnt, die erforderlich ist, um ausstehende Transaktionen in Blöcke zu verarbeiten, die dann erfolgreich zur Blockchain hinzugefügt werden.

Der Anreiz für miners wurde ursprünglich auf 50 Bitcoins pro Block festgelegt, als Bitcoin zum ersten Mal eingeführt wurde; diese Belohnung wurde jedoch inzwischen gesenkt, und es wird geschätzt, dass es bis etwa zum Jahr 2140 dauern wird, bis alle 21 Millionen BTC geschürft sind. Die Verteilung erfolgt im Voraus, was bedeutet, dass derzeit etwa 18,6 Millionen Bitcoins im Umlauf sind, obwohl die Belohnung im Laufe der Zeit allmählich sinken wird.

Bitcoin Halbierung

Der Prozess, durch den die miner-Blockbelohnungen im Laufe der Zeit schrittweise verringert werden, ist als Bitcoin-Halbierung bekannt, manchmal auch als Halvening bezeichnet. Die Belohnung für einen mining-Block wird alle 210.000 Blöcke um die Hälfte gesenkt, was etwa alle vier Jahre geschieht. Das bedeutet, dass die Menge der neu geschaffenen Bitcoins, die jeden Tag in das Netzwerk eingespeist werden, um die Hälfte reduziert wird. Die jüngste Halbierung von Bitcoin, die auch die dritte seit Bestehen von Bitcoin war, fand am 11. Mai 2020 statt und führte zu einer Reduzierung der Blockbelohnung von 12,5 Bitcoins pro Block auf 6,25 Bitcoins pro Block. Die nachfolgende Halbierung ist derzeit für März 2024 vorgesehen. Auch hier stehen diese festgelegte Geldpolitik und der vorhersehbare Inflationszeitplan in scharfem Kontrast zu den Praktiken anderer Zentralbanken auf der ganzen Welt und der intervenierenden Rolle, die die Zentralbanken traditionell gespielt haben.

Nach Abschluss der 32. Halbierung, die für das Jahr 2140 erwartet wird, sinkt die Belohnung von 0,00000001 BTC auf Null. Ab diesem Zeitpunkt werden keine weiteren Bitcoins mehr produziert, und der maximal verfügbare Vorrat von 21 Millionen BTC ist dann erschöpft. Zu diesem Zeitpunkt werden die Bitcoin miners nur noch auf die vom Netzwerk generierten Transaktionsgebühren angewiesen sein, um für die von ihnen erzeugte Rechenleistung entschädigt zu werden.

Nach einer Bitcoin-Halbierung steigt der Preis für Bitcoin tendenziell an, da dieses Phänomen traditionell mit einer Verringerung der Zahl der neu geschaffenen Bitcoin einhergeht (was angesichts der Mechanismen von Angebot und Nachfrage nicht überrascht). Auch wenn es eine Reihe anderer Angebotsdynamiken auf dem Markt gibt und die Auswirkungen künftiger Halbierungen aufgrund der Tatsache, dass der Rückgang des neuen BTC-Angebots geringer ausfallen wird, abgeschwächt werden könnten, scheint dies bisher ein Treiber der drei primären Bitcoin-Marktzyklen gewesen zu sein.

Sonstige technische Daten

Die Bitcoin-Kernsoftware wird von Vollknoten im Bitcoin-Netz verwaltet. Diese Knoten setzen die Regeln durch und entscheiden, welche Verbesserungen in Zukunft eingeführt werden. Diese Computerknoten speichern eine unveränderliche Aufzeichnung früherer Transaktionen und Adresssalden, überprüfen alle Bitcoin-Transaktionen und -Blöcke vollständig und übermitteln diese Daten an andere Vollknoten, damit anstehende Transaktionen so schnell wie möglich über das Netzwerk verteilt werden können.

Der Betrieb eines kompletten Knotens erfordert neben dem kostenlosen Download der Bitcoin Core-Software eine sehr einfache Computerausstattung. Dies kann jedoch von jedem durchgeführt werden. Es wird empfohlen, die Knoten mit dedizierter Hardware zu erstellen, z. B. mit einem Raspberry Pi, der High-End-Grafikkarten steuert, oder einen Cloud-Computing-Dienst zu nutzen. Dies geschieht zum einen aus Sicherheitsgründen und zum anderen, um zu vermeiden, dass die notwendige Rechenleistung und der Speicherplatz auf Ihrem Hauptrechner verbraucht werden. Die Knoten sollten rund um die Uhr in Betrieb sein. Der wirklich dezentrale Charakter des Netzwerks wird durch die globale Verbreitung dieser Knoten ermöglicht, wobei jeder Teilnehmer dieselbe Kopie des Transaktionsdatensatzes besitzt und verteilt und böswilliges Verhalten über ein Netzwerk mit mindestens 10.000 Knoten zurückweist. Dadurch wird sichergestellt, dass das Netzwerk nicht durch einen einzelnen Ausfallpunkt gefährdet ist.

Light Nodes, die sich mit Full Nodes verbinden, tragen weiter zur Dezentralisierung des Netzwerks bei. Obwohl sie nur den jüngsten Teil der Bitcoin-Blockchain und keine vollständige Kopie speichern, werden sie dennoch als gültig angesehen. Auch wenn die Zahl der unabhängigen Knoten im Laufe der Zeit zunimmt, werden sich in der Praxis viele Nutzer dafür entscheiden, sich auf Knoten zu verlassen, die von anderen Parteien wie Börsen und Wallet-Anbietern unterhalten werden. Dies gilt trotz der Tatsache, dass die Zahl der unabhängigen Knotenpunkte steigt.

Wie ist das Bitcoin-Netzwerk gesichert?

Mining ist der Prozess, bei dem Verarbeitungsressourcen eingesetzt werden, um Transaktionen vor Konflikten zu schützen und neue Bitcoins in das System einzuführen. Mining sorgt für die Sicherheit des Bitcoin-Netzes. Bitcoin mining verwendet ein Konsensverfahren, das als Proof-of-Work bekannt ist und auf dem SHA-256-Hashing-Algorithmus basiert.

Miner nutzen spezielle Computer, die als mining-Knoten bekannt sind. Als Gegenleistung für Blockbelohnungen und Transaktionsgebühren werden sie motiviert, die zum Schutz des Netzwerks erforderliche Rechenleistung zu erbringen, indem sie Blöcke mit verifizierten Transaktionen erstellen und diese der Bitcoin-Blockchain hinzufügen.

Die Miner nutzen ihre Verarbeitungskapazität, um miteinander zu konkurrieren und Blöcke zu erzeugen, indem sie schwierige mathematische Berechnungen erfolgreich abschließen. Der Schwierigkeitsgrad dieser Berechnungen ist veränderbar und wird von der Software, die Bitcoin zugrunde liegt, automatisch gesteuert. Dieser Prozess wird als Schwierigkeitsanpassung bezeichnet und beinhaltet die Erhöhung oder Verringerung der Komplexität der Berechnungen alle 2016 Blöcke (etwa zwei Wochen), abhängig von der gesamten Verarbeitungskapazität, die zu diesem Zeitpunkt im Netzwerk eingesetzt wird.

Wenn ein miner die letzte Berechnung erfolgreich abgeschlossen hat, ist dies gleichbedeutend mit einem Gewinn in der Netzwerklotterie, um den nächsten Block zu erstellen. Das Ergebnis wird dann als Beweis veröffentlicht und alle kürzlich hinzugefügten legitimen ausstehenden Transaktionen werden in einen neuen Block aufgenommen, der im Bitcoin-Netzwerk veröffentlicht wird. Diese Informationen werden an alle Knoten im Netzwerk gesendet, damit sie nicht nur die Lösung, d. h. den Arbeitsnachweis, sondern auch die im Block enthaltenen Transaktionen validieren können. Das Problem mag schwierig zu lösen sein, aber wenn es einmal gelöst ist, kann jeder Knoten die Antwort leicht validieren.

Wenn ein Block gelöst wird, werden die darin enthaltenen Transaktionen im Netzwerk als eine Bestätigung angezeigt. Diese Transaktionen werden auch in Wallet-Anwendungen und Blocksucher. Der Bestätigungsgrad erhöht sich mit jedem weiteren Block, der darauf folgt. Wenn eine Transaktion sechs Bestätigungen erhalten hat, wird sie im Allgemeinen als dauerhaft bestätigt akzeptiert. Falls zwei Ketten widersprüchliche Informationen enthalten, akzeptieren die Knoten des Bitcoin-Netzwerks diejenige mit der längeren und aufwändigeren Kette als die authentische und legitime Kette.

Für einen noch ausführlicheren Überblick über Bitcoin besuchen Sie unsere "Was ist Bitcoin?" Leitfaden.

Offizielle Website: https://bitcoin.org/

Beste Kryptowährungs-Geldbörse für Bitcoin (BTC)

Es gibt viele verschiedene Krypto-Wallets. Welche für Sie die beste ist, hängt von Ihren allgemeinen Handelsgewohnheiten ab und davon, welche in Ihrer Situation die größte Sicherheit bietet. Es gibt zwei Hauptarten von Wallets: Hot-Storage-Wallets (digital) und Cold-Storage- oder Hardware-Wallets (physisch). Beide haben ihre Vor- und Nachteile, und es gibt nicht unbedingt eine richtige oder falsche Antwort, wenn es darum geht herauszufinden, welche Krypto-Wallet für Sie am besten geeignet ist.

WIE ENTSCHEIDE ICH, WELCHE Kryptowährung ich für Bitcoin (BTC) verwende?

Die Entscheidung, welche Art von Brieftasche verwendet werden soll, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, darunter:

  • Wie oft Sie handeln. Im Allgemeinen sind Hot Wallets besser für aktivere Kryptowährungshändler geeignet. Durch die Möglichkeit, sich schnell einzuloggen, sind Sie nur ein paar Klicks und Fingertipps vom Kauf und Verkauf von Kryptowährungen entfernt. Cold Wallets sind besser für diejenigen geeignet, die weniger häufig handeln möchten. 
  • Was Sie tauschen möchten. Wie bereits erwähnt, unterstützen nicht alle Wallets alle Arten von Kryptowährungen. Einige der besten Krypto-Wallets sind jedoch in der Lage, mit Hunderten von verschiedenen Währungen zu handeln, und bieten somit eher eine Einheitsgröße für alle.
  • Ihr Seelenfrieden. Für diejenigen, die Angst vor Hackerangriffen haben, ist eine physische Cold Wallet, die in einem Bankschließfach oder zu Hause aufbewahrt wird, die sicherste Option. Andere sind vielleicht zuversichtlich, dass sie ihre Hot Wallets sicher aufbewahren können.
  • Wie viel es kostet. Es ist wichtig, sich über die mit jeder Geldbörse verbundenen Kosten zu informieren. Viele Hot Wallets lassen sich kostenlos einrichten. In der Zwischenzeit kosten Cold Wallets, wie jedes Stück Hardware, Geld in der Anschaffung.
  • Was es kann. Während die Grundlagen jeder Kryptowährungs-Wallet gleich sind, können zusätzliche Funktionen dazu beitragen, sie voneinander zu unterscheiden. Dies gilt insbesondere für Hot Wallets, von denen viele mit erweiterten Berichtsfunktionen ausgestattet sind, Einblicke in den Kryptomarktdie Möglichkeit, Kryptowährungen zu konvertieren und mehr. Auch Sicherheitsmerkmale können ein gutes Unterscheidungsmerkmal sein.

Für einen ausführlicheren Überblick über Kryptowährungs-Wallets besuchen Sie unsere "Cryptocurrency Wallets erklärt" Leitfaden.

Wenn Sie mit größeren Mengen an Kryptowährungen handeln, könnte sich die Investition in eine kalte Lagerung als vorteilhaft erweisen.
Die weitverbreitetsten Beispiele hierfür sind die Ledger Nano und die Trezor.

Hauptbuch stellt Cold Storage Wallets für Benutzer her, die mehr Sicherheit wünschen. Ihre Geldbörsen sind ein physisches Gerät, das an Ihren Computer angeschlossen wird. Nur wenn das Gerät angeschlossen ist, können Sie Ihre Kryptowährungen von dort aus versenden. Hauptbuch bietet eine Reihe von Produkten an, wie z. B. den Ledger Nano S und den Ledger Nano X (eine über Bluetooth verbundene Hardware-Geldbörse).

Trezor ist ein bahnbrechendes Unternehmen für Hardware-Wallets. Die Kombination von erstklassiger Sicherheit mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und Kompatibilität mit anderen Desktop-Wallets macht es ideal für Anfänger und Experten gleichermaßen. Das Unternehmen hat sich im Laufe der Jahre den Respekt der Bitcoin-Community erworben. Trezor bietet zwei Hauptmodelle an - den Trezor One und den Trezor Model T (mit integriertem Touchscreen).

Ledger Hardware-Geldbörse
Trezor Hardware-Geldbörse

Bitcoin (BTC) Preis & Charts

Finden Sie die neuesten Bitcoin (BTC) KurschartsHandelsvolumen, Marktkapitalisierung, historische Kursentwicklung und andere wichtige Informationen, die Ihnen beim Handel mit Kryptowährungen und bei Investitionen auf CoinMarketCap.
Hier können Sie folgendes sehen:
  • Marktkapitalisierung und tägliches Handelsvolumen
  • Aktueller Marktpreis jeder Cryptocurrency im Verhältnis zum USD (und einigen lokalen Währungen)
  • Zirkulation und Gesamtversorgung
  • Historische Charts mit Preisen in Relation zu USD, Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH).
CoinMarketCap
Letzte Aktualisierung Sep 18, 2022

Teilen Sie diese Seite:

Binance 10% Angebot

Neueste Beiträge

Wie man SpiritSwap kauft

Wie man SpiritSwap kauft

Wie kauft man SpiritSwap (SPIRIT)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich SpiritSwap kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Schritt 1: Erstellen Sie eine...

Wie man BinaryX kauft

Wie man BinaryX kauft

Wie kauft man BinaryX (BNX)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich BinaryX kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto auf...

Wie man Bytom kauft

Wie man Bytom kauft

Wie kauft man Bytom (BTM)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich Bytom kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto auf einer...

Wie man Pitbull kauft

Wie man Pitbull kauft

Wie kauft man Pitbull (PIT)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich Pitbull kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto auf...

Wie man IDEX kauft

Wie man IDEX kauft

Wie kauft man IDEX (IDEX)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich IDEX kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Dank seiner großen Beliebtheit,...

Top Rated Exchanges

FTX

FTX

Top bewertete Makler

Top bewertete Geldbörsen

Roobet

Neueste Bewertungen

MoonXBT Rückblick

MoonXBT Rückblick

MoonXBT Review 2022MoonXBT Review Summary MoonXBT ist eine Handelsplattform, die darauf abzielt, Ihre Investitionen mit den innovativen Mitteln des Social Trading auf den Mond zu bringen. MoonXBT hat seinen Sitz auf den Cayman-Inseln und verfügt über Niederlassungen in ganz Ostasien und...

PrimeXBT Überprüfung

PrimeXBT Überprüfung

PrimeXBT Review 2022 PrimeXBT Review Summary The PrimeXBT cryptocurrency exchange is a one-stop-shop trading platform that supports trading cryptocurrencies, most major stock indices, commodities, and foreign currencies. Sie haben sich schnell zu...

MEXC 10% Handelsgebühr Rabatt

Pin It auf Pinterest