Begriffe, die jeder Krypto-Trader kennen sollte

Begriffe, die jeder Krypto-Trader kennen sollte - Begriffe, die jeder Krypto-Trader kennen sollte

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein Bereich, in dem sich zu viele Gleichungen innerhalb von Sekunden ändern. Es ist nicht unerwartet, dass Kryptowährungshändler eine Vielzahl von Phrasen, Akronymen und Abkürzungen verwenden. Diese Ausdrücke beziehen sich meist auf einen bestimmten Begriff aus dem Kryptowährungshandel, dem Anlagemanagement oder dem allgemeinen Finanzwesen.

Diese Begriffe können verwirrend sein, wenn Sie neu im Kryptowährungshandel sind. Aus diesem Grund haben wir einige der gängigsten Begriffe definiert, die jeder Krypto-Händler/Investor verstehen sollte.

Zusammenfassung

  • Angst, Ungewissheit und Zweifel (FUD): Verbreitung von Angst und Fehlinformationen, um sich einen Vorteil zu verschaffen.
  • Angst, etwas zu verpassen (FOMO): Die Emotion, die man bei einem Panikkauf empfindet.
  • HODL: Kaufen Sie es und behalten Sie es für lange Zeit!
  • BUIDL: Halten Sie den Kopf unten und bauen Sie das nächste Finanzsystem auf.
  • SAFU: Das Geld ist sicher!
  • Rentabilität der Investition (ROI): Wie viel Geld Sie verdienen (oder verlieren).
  • All-Time-High (ATH): Der höchste jemals verzeichnete Preis!
  • All-Time Low (ATL): Der niedrigste jemals verzeichnete Preis.
  • Führen Sie Ihre eigene Recherche durch (DYOR): Vertraue nicht, überprüfe.
  • Sorgfaltspflicht (DD): Kluge Menschen treffen Entscheidungen auf der Grundlage von Fakten.
  • Geldwäschebekämpfung (AML): Vorschriften, die Kriminelle daran hindern, ihr Geld zu verstecken.
  • Kennen Sie Ihren Kunden (KYC): Vorschriften, die die Börsen dazu verpflichten, Ihre Identität zu überprüfen.

1. Angst, Ungewissheit und Zweifel (FUD)

FUD ist zwar nicht ausschließlich ein Handelsbegriff, wird aber häufig im Zusammenhang mit den Finanzmärkten verwendet. FUD ist eine Taktik, bei der Unwahrheiten über ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Initiative verbreitet werden, um es zu diskreditieren. Ziel ist es, Angst zu erzeugen, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Dabei kann es sich um einen Wettbewerbsvorteil oder einen taktischen Vorteil handeln, aber auch darum, von einem Aktienkursrückgang zu profitieren, der durch potenziell negative Nachrichten verursacht wird.

FUD ist im Bitcoin-Sektor ziemlich beliebt, wie man vermuten könnte. Unter vielen Umständen können Anleger nach dem Aufbau einer Short-Position in einem Vermögenswert potenziell schädliche oder irreführende Nachrichten verbreiten. Durch Leerverkäufe oder den Kauf von Verkaufsoptionen können auf diese Weise große Gewinne erzielt werden. Sie können sich auch durch außerbörsliche Transaktionen (OTC) im Voraus positionieren.

In vielen Fällen erweisen sich die Informationen als falsch oder bestenfalls als irreführend. Unter bestimmten Umständen stellt sich jedoch heraus, dass sie wahr sind. Im Allgemeinen ist es eine gute Idee, zu versuchen, über beide Seiten eines Themas nachzudenken. Es könnte von Vorteil sein, zu überlegen, welche Vorteile jemand hat, wenn er bestimmte Überzeugungen offen äußert.

2. Angst, etwas zu verpassen (FOMO)

FOMO ist die Sorge, die Anleger haben, wenn sie einen Vermögenswert überstürzt erwerben, weil sie befürchten, ein Gewinnpotenzial zu verpassen. Da hier starke Emotionen im Spiel sind, kann FOMO bei einer großen Anzahl von Personen zu parabolischen Kursschwankungen führen. Das "FOMO" von Anlegern, die von einem Vermögenswert zum nächsten wechseln, kann häufig das Ende eines Bullenmarktes ankündigen.
Extreme Marktsituationen können die gewohnten Regeln der Märkte verändern. Wenn die Emotionen hochkochen, können viele Anleger aus Angst, etwas zu verpassen, Positionen eingehen. Dies kann zu langen Bewegungen in beide Richtungen führen und viele Händler in die Falle locken, die versuchen, der Masse entgegenzuwirken.

FOMO wird auch häufig bei der Entwicklung von Anwendungen für soziale Netzwerke eingesetzt. Haben Sie sich jemals gefragt, warum es so schwierig ist, die Dinge in den Zeitleisten sozialer Netzwerke in perfekter chronologischer Reihenfolge zu sehen? Auch das hat mit FOMO zu tun. Die Benutzer würden den Eindruck gewinnen, dass sie alle neuesten Beiträge gesehen haben, wenn sie alle Beiträge seit ihrer letzten Anmeldung sehen könnten.

Social-Media-Websites versuchen, FOMO bei den Verbrauchern zu erzeugen, indem sie absichtlich ältere und neuere Inhalte in der Timeline vermischen. Infolgedessen kehren die Verbraucher immer wieder zurück, weil sie fürchten, etwas Entscheidendes zu verpassen.

3. HODL

Der Ausdruck "HODL" ist eine falsche Schreibweise des Wortes "Hold". Es ist im Wesentlichen die Bitcoin-Version des Buy-and-Hold-Ansatzes. Der Begriff "HODL" tauchte zum ersten Mal in einem inzwischen berühmten Beitrag im BitcoinTalk-Forum im Jahr 2013 auf. Das Wort war ein Tippfehler im Titel: "I AM HODLING".

HODLing ist die Praxis, trotz Kursrückgängen an Investitionen festzuhalten. Es wird auch häufig im Zusammenhang mit Anlegern ("HODLers") verwendet, die, obwohl sie im kurzfristigen Handel nicht sehr geschickt sind, ein Kursengagement in Kryptowährungen eingehen möchten. Es kann auch von Anlegern verwendet werden, die einen starken Glauben an eine bestimmte Währung haben und ihre Investition für einen längeren Zeitraum behalten wollen.
Der HODLing-Ansatz ist vergleichbar mit der Strategie des Kaufens und Haltens an den konventionellen Märkten. Buy-and-Hold-Investoren suchen nach preiswerten Vermögenswerten und halten sie über einen längeren Zeitraum. Dies ist eine beliebte Bitcoin-Anlagemethode.

4. BUIDL

BUIDL ist ein abgeleiteter Begriff von HODL. Er bezieht sich im Allgemeinen auf Akteure im Bitcoin-Sektor, die trotz Preisschwankungen weiter wachsen. Der Grundgedanke ist, dass starke Überzeugungstäter im Kryptogeschäft das Ökosystem trotz harter Abwärtsmärkte weiter ausbauen. In diesem Sinne liegt den "BUIDLern" aufrichtig am Herzen, was Blockchain und Kryptowährungen der Welt bieten können, und sie arbeiten hart daran, dieses Ziel zu erreichen.

BUIDL ist eine Philosophie, die zu zeigen versucht, dass es bei Kryptowährungen um mehr als nur Spekulation geht, sondern auch darum, diese Technologie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es dient als Mahnung, den Kopf nicht hängen zu lassen und weiterhin eine Infrastruktur aufzubauen, von der in Zukunft Milliarden von Menschen profitieren werden. Darüber hinaus wissen die BUIDLer, dass Organisationen, die mit einer langfristigen Einstellung weiterarbeiten, auf lange Sicht wahrscheinlich gut abschneiden werden.

5. SAFU

SAFU geht auf ein Meme zurück, das hochgeladen wurde von Bizonacci. Es umfasst Binance's CEO, Changpeng Zhao (CZ), sagte, dass die Gelder während der außerplanmäßigen Wartung der Plattform sicher" seien.

Das Video ging in der Bitcoin-Community schnell viral. Binance hat mit der Einrichtung des Secure Asset Fund for Users (SAFU) reagiert, einem Notfall-Versicherungsfonds, der durch 10% der Handelsgebühren gespeist wird. Diese Gelder werden getrennt in einer kalten Geldbörse aufbewahrt. Das Konzept besteht darin, dass der SAFU in schwerwiegenden Fällen den Verlust von Vermögenswerten der Nutzer abdecken kann, wodurch Binance-Nutzer eine zusätzliche Sicherheit erhalten. Aus diesem Grund hört man oft den Ausdruck "funds are safu".

6. Rentabilität der Investition (ROI)

Return on Investment (ROI) ist eine Methode zur Bewertung der Leistung einer Investition. Der ROI vergleicht die Gewinne einer Investition mit den ursprünglichen Ausgaben. Es ist auch eine praktische Methode, um die Leistung verschiedener Anlagen zu vergleichen.

So berechnen Sie den ROI. Sie ziehen die anfänglichen Kosten der Investition vom aktuellen Wert der Investition ab. Dann teilen Sie diese Zahl durch die Anfangskosten.

Kapitalrendite = Aktueller Wert - ursprüngliche Kosten / ursprüngliche Kosten

Angenommen, Sie haben Bitcoin für $6.000,00 gekauft. Bitcoin ist jetzt auf dem Markt $8.000 wert.

ROI = 8000-6000/6000

ROI = 0,33

Das bedeutet, dass Sie einen Gewinn von 33 Prozent auf Ihre ursprüngliche Investition erzielt haben. Um ein realistischeres Bild zu erhalten, müssen Sie auch die Gebühren (oder den Zinssatz) berücksichtigen, die Sie zahlen müssen.

Die Rohdaten geben jedoch nicht das ganze Bild wieder. Beim Vergleich von Investitionen spielen auch andere Überlegungen eine Rolle. Wie groß sind die Gefahren? Wie sieht der Zeitrahmen aus? Wie hoch ist die Liquidität der Anlage? Können Kursschwankungen Ihren Kaufpreis beeinflussen? Die Rendite ist nicht die ultimative Kennzahl, aber sie ist ein nützliches Instrument zur Messung der Leistung Ihrer Anlagen. Bei der Betrachtung der Anlagerenditen ist die Berechnung der Positionsgröße entscheidend.

7. All-Time-High (ATH)

Ein verlockendes Element, wenn ein Vermögenswert ein Allzeithoch erreicht, ist die Vorstellung, dass praktisch jeder, der jemals gekauft hat, im Gewinn ist. Wenn sich ein Vermögenswert in einer lang anhaltenden Baisse befindet, werden viele Händler mit Verlustpositionen wahrscheinlich den Wunsch haben, den Markt zu verlassen, wenn er sich der Gewinnschwelle nähert.

Wenn der Vermögenswert jedoch sein ATH übersteigt, gibt es keine Verkäufer, die bereit sind, beim Break-even auszusteigen. Da es nicht immer klare Widerstandsregionen gibt, bezeichnen manche die Überschreitung des ATH als "Blue Sky Breakout".

Auf ATH-Verletzungen folgt häufig ein Anstieg des Handelsvolumens. Warum? Auch Daytrader können die Chance nutzen, indem sie Marktaufträge erteilen, um schnell zu profitieren und zu einem höheren Preis zu verkaufen.
Bedeutet das Überschreiten des ATH, dass der Preis unbegrenzt weiter steigen wird? Offensichtlich nicht. Irgendwann werden Händler und Anleger versuchen, Gewinne mitzunehmen und bei bestimmten Kursniveaus Limit-Order zu platzieren. Dies gilt insbesondere, wenn frühere All-Time-Highs wiederholt durchbrochen werden.

Parabelbewegungen führen oft zu extrem hohen Kursverlusten, da viele Anleger fliehen, wenn sie erkennen, dass der Aufwärtstrend möglicherweise zu Ende geht. Betrachten Sie den Kursrückgang, der nach dem parabolischen Anstieg von Bitcoin über $20.000 im Dezember 2017 auftrat.

Bitcoin stürzte innerhalb weniger Tage um mehr als 45 Prozent ab, nachdem er ein Allzeithoch von $19.798,86 erreicht hatte. Aus diesem Grund sind Risikomanagement und der Einsatz eines Stop-Loss so wichtig.

8. All-Time-Low (ATL)

Das All-Time Low (ATL), die Umkehrung des ATH, ist der niedrigste Preis eines Vermögenswerts. Am ersten Handelstag lag das All-Time-Low von BNB beispielsweise bei 0,5 USDT für das Marktpaar BNB/USDT.
Das Durchbrechen des Allzeittiefs eines Vermögenswerts kann die gleichen Auswirkungen haben wie das Durchbrechen des Allzeithochs - nur in die andere Richtung. Viele Stop-Aufträge können ausgelöst werden, wenn das vorherige All-Time-Low durchbrochen wird, was zu einem raschen Rückgang führt.

Da es keinen Kursverlauf unter dem vorherigen All-Time-Low gab, könnte der Marktwert einfach weiter fallen und immer weiter nach unten abdriften. Käufe in solchen Phasen sind sehr gefährlich, da es keine logischen Endpunkte gibt.
Viele Händler ziehen es nicht in Betracht, eine Long-Position zu eröffnen, bevor ein wichtiger gleitender Durchschnitt oder ein anderes Signal eine Trendwende bestätigt. Andernfalls kann es passieren, dass sie für längere Zeit den Kopf in den Sand stecken und in einer Position gefangen sind, die immer tiefer und tiefer wird.

9. Führen Sie Ihre eigene Recherche durch (DYOR)

Wenn es um die Finanzmärkte geht, ist DYOR ein Synonym für Fundamentalanalyse (FA). Er legt nahe, dass Anleger ihre Investitionen selbst untersuchen sollten, anstatt sich auf andere zu verlassen. "Don't trust, verify" ist ein ähnlich klingender Slogan, der auf Bitcoin-Marktplätzen verwendet wird.

Erfolgreiche Anleger werden ihre eigenen Nachforschungen anstellen und ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen. Folglich muss jeder, der auf den Finanzmärkten erfolgreich sein will, seine eigene, individuelle Handelsstrategie entwickeln. Dies kann auch zu Streitigkeiten unter den Anlegern führen, was ein ganz normaler Bestandteil des Investierens und Handelns ist. Der eine Anleger mag einem bestimmten Vermögenswert gegenüber optimistisch eingestellt sein, der andere negativ.

Unterschiedliche Standpunkte können verschiedene Techniken berücksichtigen, und erfolgreiche Händler und Investoren werden sehr unterschiedliche Ansätze verwenden. Der grundlegende Gedanke ist, dass sie alle ihre eigenen Studien durchgeführt haben, zu ihren eigenen Ergebnissen gekommen sind und ihre Investitionsentscheidungen auf diese Schlussfolgerungen gestützt haben.

10. Sorgfaltspflicht (DD)

Due Diligence (DD) ist in mehrfacher Hinsicht mit DYOR verbunden. Sie bezieht sich auf die Nachforschungen und die Sorgfalt, die eine vernünftige Person oder ein vernünftiges Unternehmen anwenden sollte, bevor sie/es eine Vereinbarung mit einer anderen Partei trifft.

Wenn vernünftige Wirtschaftssubjekte eine Vereinbarung treffen, wird davon ausgegangen, dass sie sich gegenseitig mit der gebotenen Sorgfalt prüfen. Warum eigentlich? Jede vernünftige Partei möchte sichergehen, dass es bei der Transaktion keine roten Fahnen gibt. Wie könnten sie sonst die möglichen Gefahren gegen die zu erwartenden Vorteile abwägen?

Das Gleiche gilt für Investitionen. Bei der Suche nach neuen Investitionen müssen die Investoren ihre eigene Due-Diligence-Prüfung des Projekts durchführen, um sicherzustellen, dass sie alle Risiken berücksichtigen können. Andernfalls wären sie nicht in der Lage, ihr finanzielles Urteilsvermögen zu regulieren und könnten am Ende eine schlechte Wahl treffen.

11. Geldwäschebekämpfung (AML)

Unter Geldwäschebekämpfung (AML) versteht man eine Reihe von Regeln, Gesetzen und Verfahren, die Kriminelle daran hindern sollen, unrechtmäßig erworbene Gelder als rechtmäßige Einkünfte auszugeben. Die AML-Vorschriften erschweren es Kriminellen erheblich, ihr Geld zu "waschen", indem sie es als aus legalen Quellen stammend verschleiern oder falsch darstellen.

Kriminelle versuchen stets, die wahre Quelle ihres Einkommens zu verbergen. Aufgrund der Komplexität der Finanzmärkte kann es mehrere Ansätze geben. Derivatprodukte und andere komplizierte Marktmanipulationen können die Rückverfolgung der tatsächlichen Geldquelle erschweren (wenn auch nicht unmöglich machen).

AML-Standards verpflichten Finanzorganisationen wie Banken, die Aktivitäten ihrer Kunden zu überwachen und verdächtiges Verhalten zu melden. Auf diese Weise ist es weniger wahrscheinlich, dass Kriminelle mit unrechtmäßig erworbenem Geld davonkommen.

12. Kennen Sie Ihren Kunden (KYC)

Die Börsen und Handelsplattformen müssen nationale und internationale Vorschriften einhalten. Die New Yorker Börse (NYSE) und die NASDAQ beispielsweise müssen sich an die Gesetze der US-Regierung halten.

Know Your Customer (KYC) oder Know Your Client-Regeln garantieren, dass Institutionen, die den Handel mit Finanzinstrumenten erleichtern, die Identität ihrer Kunden überprüfen. Welche Bedeutung hat dies? Der Hauptzweck besteht darin, die Möglichkeit der Geldwäsche zu verringern.

Außerdem gelten die KYC-Gesetze nicht nur für Akteure des Finanzsektors. Viele weitere Bereiche müssen diese Regeln ebenfalls befolgen. Die KYC-Anforderungen sind oft Teil einer größeren Strategie zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML).

Binance 10 - Begriffe, die jeder Krypto-Trader kennen sollte
Letzte Aktualisierung Aug 8, 2022

Teilen Sie diese Seite:

Binance 10% Angebot

Neueste Beiträge

Wie man SpiritSwap kauft

Wie man SpiritSwap kauft

Wie kauft man SpiritSwap (SPIRIT)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich SpiritSwap kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Schritt 1: Erstellen Sie eine...

Wie man BinaryX kauft

Wie man BinaryX kauft

Wie kauft man BinaryX (BNX)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich BinaryX kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto auf...

Wie man Bytom kauft

Wie man Bytom kauft

Wie kauft man Bytom (BTM)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich Bytom kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto auf einer...

Wie man Pitbull kauft

Wie man Pitbull kauft

Wie kauft man Pitbull (PIT)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich Pitbull kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Schritt 1: Erstellen Sie ein Konto auf...

Wie man IDEX kauft

Wie man IDEX kauft

Wie kauft man IDEX (IDEX)?Eine häufige Frage, die man in den sozialen Medien von Krypto-Anfängern sieht, ist "Wo kann ich IDEX kaufen?" Nun, es wird Sie freuen zu hören, dass es eigentlich ein recht einfacher und unkomplizierter Prozess ist. Dank seiner großen Beliebtheit,...

Top Rated Exchanges

FTX

FTX

Top bewertete Makler

Top bewertete Geldbörsen

Roobet

Neueste Bewertungen

MoonXBT Rückblick

MoonXBT Rückblick

MoonXBT Review 2022MoonXBT Review Summary MoonXBT ist eine Handelsplattform, die darauf abzielt, Ihre Investitionen mit den innovativen Mitteln des Social Trading auf den Mond zu bringen. MoonXBT hat seinen Sitz auf den Cayman-Inseln und verfügt über Niederlassungen in ganz Ostasien und...

PrimeXBT Überprüfung

PrimeXBT Überprüfung

PrimeXBT Review 2022 PrimeXBT Review Summary The PrimeXBT cryptocurrency exchange is a one-stop-shop trading platform that supports trading cryptocurrencies, most major stock indices, commodities, and foreign currencies. Sie haben sich schnell zu...

MEXC 10% Handelsgebühr Rabatt

Pin It auf Pinterest