Simplecryptoguide.com

Was ist ein Candlestick-Diagramm?

Was ist ein Candlestick-Chart - Was ist ein Candlestick-Chart?

Candlestick-Charts sind für die meisten aktiven Händler zum Standard geworden. Im Gegensatz zu Linien- oder Balkendiagrammen bieten Candlestick-Diagramme fünf Datenpunkte (Eröffnungs-, Höchst-, Tiefst-, Schlusskurs und Veränderung), mit deren Hilfe Sie die Marktstimmung sofort beurteilen können. Sie können auch Kombinationen von Candlesticks betrachten, um Veränderungen der Marktstimmung zu erkennen, die zu Handelsmöglichkeiten führen könnten. Alle Händler sollten diese Charts gründlich kennen, um ihre Erfolgschancen zu maximieren.

Was ist ein Candlestick-Diagramm?

Ein Candlestick-Diagramm ist eine Art von Finanzdiagramm, das die Kursbewegungen eines Vermögenswerts für einen bestimmten Zeitrahmen grafisch darstellt. Wie der Name schon sagt, besteht es aus Kerzenständern, die jeweils den gleichen Zeitraum darstellen. Die Candlesticks können praktisch jeden Zeitraum darstellen, von Sekunden bis zu Jahren. 
Candlestick-Charts gehen auf das 17. Jahrhundert zurück. Ihre Entwicklung als Charting-Instrument wird häufig einem japanischen Reishändler namens Homma zugeschrieben. Seine Ideen bildeten wahrscheinlich die Grundlage für das, was heute als modernes Candlestick-Diagramm verwendet wird. Hommas Erkenntnisse wurden von vielen verfeinert, vor allem von Charles Doweiner der Väter der modernen technische Analyse.

Candlestick-Diagramme können zwar auch zur Analyse anderer Datentypen verwendet werden, werden aber hauptsächlich zur Analyse der Finanzmärkte eingesetzt. Richtig eingesetzt, sind sie Werkzeuge, die Händlern helfen können, die Wahrscheinlichkeit von Ergebnissen in der Preisbewegung zu beurteilen. Sie können nützlich sein, da sie es Händlern und Anlegern ermöglichen, sich auf der Grundlage ihrer Marktanalyse ihre eigenen Vorstellungen zu bilden.

Wie funktionieren Candlestick-Charts?

Die folgenden Kurspunkte werden für die Erstellung jeder Kerze benötigt:

  1. Öffnen Sie - Die erste der festgelegte Handelspreis des Vermögenswerts innerhalb dieses bestimmten Zeitrahmens.
  2. Hoch - Die höchste der festgelegte Handelspreis des Vermögenswerts innerhalb dieses bestimmten Zeitrahmens.
  3. Niedrig - Die niedrigste der festgelegte Handelspreis des Vermögenswerts innerhalb dieses bestimmten Zeitrahmens.
  4. Schließen Sie - Die zuletzt der festgelegte Handelspreis des Vermögenswerts innerhalb dieses bestimmten Zeitrahmens.
Candlestick open close - Was ist ein Candlestick-Chart?

Insgesamt wird dieser Datensatz oft als OHLC-Werte bezeichnet. Die Beziehung zwischen der Eröffnung, dem Hoch, dem Tief und dem Schluss bestimmt das Aussehen der Kerze.

Der Abstand zwischen dem offenen und dem geschlossenen Teil wird als Körper bezeichnet, während der Abstand zwischen dem Körper und dem hohen/tiefen Teil als Docht bezeichnet wird. oder Schatten. Der Abstand zwischen dem Höchst- und dem Tiefststand der Kerze wird als Bereich der Kerze bezeichnet. 

Wie man Candlestick-Charts liest

Viele Händler sind der Meinung, dass Candlestick-Diagramme leichter zu lesen sind als die konventionelleren Balken- und Liniendiagramme, auch wenn sie ähnliche Informationen liefern. Candlestick-Diagramme sind auf einen Blick lesbar und bieten eine einfache Darstellung des Kursgeschehens. 

In der Praxis zeigt eine Kerze den Kampf zwischen Bullen und Bären für einen bestimmten Zeitraum an. Im Allgemeinen gilt: Je länger der Kerzenkörper ist, desto intensiver war der Kauf- oder Verkaufsdruck während des gemessenen Zeitrahmens. Wenn die Dochte der Kerze kurz sind, bedeutet dies, dass das Hoch (oder das Tief) des gemessenen Zeitrahmens in der Nähe des Schlusskurses lag.

Die Farbe und die Einstellungen können bei verschiedenen Charting-Tools variieren, aber im Allgemeinen bedeutet ein grüner Körper, dass der Vermögenswert höher geschlossen hat als er eröffnet wurde. Rot bedeutet, dass der Preis während des gemessenen Zeitrahmens gesunken ist, so dass der Schlusskurs niedriger war als der Eröffnungswert. 

Einige Chartisten bevorzugen die Schwarz-Weiß-Darstellung. Anstatt grün und rot zu verwenden, werden Aufwärtsbewegungen mit hohlen Kerzen und Abwärtsbewegungen mit schwarzen Kerzen dargestellt.

Binance 10 - Was ist ein Candlestick-Chart?

Was Ihnen Candlestick-Charts nicht verraten

Candlesticks sind zwar nützlich, um sich einen Überblick über die Preisentwicklung zu verschaffen, bieten aber nicht alle Informationen, die Sie für eine umfassende Analyse benötigen. So zeigen Candlesticks beispielsweise nicht im Detail, was in der Zeit zwischen dem Eröffnungs- und dem Schlusskurs passiert ist, sondern nur den Abstand zwischen den beiden Punkten (zusammen mit dem höchsten und dem niedrigsten Kurs).

So geben die Dochte einer Kerze zwar Aufschluss über den Höchst- und Tiefststand des Zeitraums, nicht aber darüber, welches Ereignis zuerst eintrat. Bei den meisten Charting-Tools kann der Zeitrahmen jedoch geändert werden, so dass Händler in niedrigere Zeitrahmen zoomen können, um mehr Details zu erhalten.

Candlestick-Diagramme können auch viel Marktrauschen enthalten, vor allem, wenn sie niedrigere Zeitrahmen abbilden. Die Kerzen können sich sehr schnell verändern, was ihre Interpretation erschweren kann.

Heikin-Ashi-Kerzenleuchter

Bisher haben wir uns mit dem so genannten japanischen Candlestick-Chart beschäftigt. Es gibt jedoch auch andere Methoden zur Berechnung von Candlesticks. Die Heikin-Ashi-Technik ist eine davon.

Heikin-Ashi steht im Japanischen für "Durchschnittsbalken". Solche Candlestick-Diagramme beruhen auf einer modifizierten Formel, die Durchschnittspreisdaten verwendet. Das Hauptziel besteht darin, die Kursbewegungen zu glätten und Marktstörungen herauszufiltern. So können Heikin-Ashi-Kerzen das Erkennen von Markttrends, Preismustern und möglichen Umkehrungen erleichtern.

Händler verwenden Heikin-Ashi-Kerzen häufig in Kombination mit japanischen Kerzen, um Fehlsignale zu vermeiden und die Chancen auf das Erkennen von Markttrends zu erhöhen. Grüne Heikin-Ashi-Kerzen ohne unteren Docht weisen im Allgemeinen auf einen starken Aufwärtstrend hin, während rote Kerzen ohne oberen Docht auf einen starken Abwärtstrend hindeuten können.

Heikin-Ashi-Kerzen können zwar ein leistungsfähiges Instrument sein, haben aber wie jede andere technische Analysetechnik auch ihre Grenzen. Da diese Kerzen gemittelte Kursdaten verwenden, kann es länger dauern, bis sich Muster entwickeln. Außerdem zeigen sie keine Kurslücken an und können andere Kursdaten verdecken.

Die Heikin-Ashi-Formel

Normale Candlestick-Diagramme bestehen aus einer Reihe von Open-High-Low-Close (OHLC)-Kerzen, die durch einen Zeitreihen. Die Heikin-Ashi-Technik hat einige Merkmale mit den Standard-Candlestick-Diagrammen gemeinsam, verwendet aber eine modifizierte Formel von Close-Open-High-Low (COHL):

Die Heikin Ashi Formel - Was ist ein Candlestick Chart?

Aufbau des Diagramms

Das Heikin-Ashi-Diagramm ist aufgebaut wie ein reguläres Candlestick-Diagramm, mit dem Unterschied, dass die Formel zur Berechnung der einzelnen Balken anders ist, wie oben gezeigt. Die Zeitreihe wird vom Benutzer definiert, je nach Art des gewünschten Diagramms, wie z. B. tägliche, stündliche oder fünfminütige Intervalle. Die Abwärtstage werden durch gefüllte Kerzen dargestellt, während die Aufwärtstage durch leere Kerzen dargestellt werden. Diese können auch von der Chart-Plattform eingefärbt werden, so dass die Aufwärtstage beispielsweise weiß oder grün und die Abwärtstage rot oder schwarz sind.

Candlestick-Beispiel - Was ist ein Candlestick-Chart?
Heiken Ashi Beispiel - Was ist ein Candlestick-Chart?

Es gibt ein paar Unterschiede zwischen den beiden Diagrammtypen, die in den obigen Diagrammen deutlich werden. Der Heikin-Ashi hat ein glatteres Aussehen, da er im Wesentlichen einen Durchschnitt der Bewegung darstellt. Beim Heikin-Ashi besteht die Tendenz, dass die Kerzen während einer Phase rot bleiben. Abwärtstrend und grün während einer Aufwärtstrend, während normale Candlesticks die Farbe wechseln, auch wenn sich der Kurs überwiegend in eine Richtung bewegt. 

Auch die Preisskala ist von Bedeutung. Der aktuelle Preis, der auf einem normalen Kerzenchart angezeigt wird, ist auch der aktuelle Preis des Vermögenswerts, und das entspricht der Schließen Preis der Kerze (oder aktueller Preis, wenn der Balken noch nicht geschlossen ist). Da der Heikin-Ashi einen Durchschnitt bildet, stimmt der aktuelle Preis auf der Kerze möglicherweise nicht mit dem Preis überein, zu dem der Markt tatsächlich gehandelt wird. Aus diesem Grund zeigen viele Charting-Plattformen zwei Preise auf der Y-Achse an: einen für die Berechnung des Heiken-Ashi und einen weiteren für den aktuellen Preis des Vermögenswerts.

Abschließende Gedanken

Candlestick-Charts sind eines der grundlegendsten Instrumente für jeden Händler oder Anleger. Sie bieten nicht nur eine visuelle Darstellung des Kursgeschehens für einen bestimmten Vermögenswert, sondern auch die Flexibilität, Daten in verschiedenen Zeitrahmen zu analysieren.

Ein umfassendes Studium von Candlestick-Charts und -Mustern, kombiniert mit einer analytischen Denkweise und genügend Übung, kann Händlern schließlich einen Vorteil gegenüber dem Markt verschaffen. Dennoch sind sich die meisten Händler und Investoren einig, dass es auch wichtig ist, andere Methoden in Betracht zu ziehen, wie z. B. grundlegende Analyse.

Pin It auf Pinterest